Lohnt sich Zahntourismus?

Zahnärzte aus Osteuropa werben in Deutschland für günstigen Zahnersatz. Versprechungen wie Übernahme der Hotelkosten, Abholung vom Flughafen und hochwertigen Zahnersatz für 50 Prozent der Kosten, die in Deutschland entstehen würden, sind keine Seltenheit. Meist haben diese Zahnärzte ihre Praxen in Tschechien, Ungarn oder Polen oder anderen Ländern. Zahnersatz und Urlaub als ein Gesamtpaket bieten auch viele Reisebüros an, die in solchen Angeboten eine Marktlücke sehen.

Wie steht es mit der Qualität?

Lässt man seine Zähne in Deutschland sanieren, fallen für die zahnärztliche Behandlung keine allzu hohen Kosten an. Die Kosten für Labor und Material nehmen üblicherweise zwei Drittel der Gesamtkosten in Anspruch. Qualität hat ihren Preis und auf Qualität sollte man besonders bei seiner Gesundheit und damit auch bei Zahnersatz achten. Die Qualität des Materials bei Zahnersatz aus dem Ausland lässt sich in der Regel nicht mit der hochwertigen Qualität aus Deutschland vergleichen. Und doch ist Qualität der wichtigste Faktor, denn der Zahnersatz soll ja für den Rest des Lebens halten.

Patienten, die im Ausland behandelt wurden, waren überrascht, dass ihre Implantate und der Zahnersatz Mängel aufwiesen. Nicht jeder Zahnersatz ist von schlechter Qualität, das wollen wir nicht sagen. Doch die Mehrzahl weist leider Mängel auf.

Funktioneller Zahnersatz

Wichtig bei der zahnärztlichen Behandlung bezüglich Zahnersatz ist die Funktionalität. Egal ob Implantat, Brücke, Prothese oder Krone – Farbe und Form müssen stimmen und auf die vorhandenen Zähne perfekt abgestimmt sein. Bei einem deutschen Zahnarzt haben beide Parteien – Zahnarzt und Patient – alle Zeit dieser Welt, um den perfekten Zahnersatz zu finden und die Behandlung durchzuführen. Das gilt auch für die Dentallabore, die den Zahnersatz anfertigen.

Im Ausland ist dies anders! Hier entsteht durch den begrenzten Aufenthalt ein enormer Zeitdruck für Zahnarzt und Labor und damit auch letztendlich für den Patienten. Dies bedeutet, der Zahnersatz muss schnell fertig sein, was nicht zwangsläufig der Qualität förderlich ist. Sind weitere Anpassungen im Nachhinein notwendig, müssen neue Termine mit dem Zahnarzt vereinbart werden. Dies bedeutet, der Patient braucht wieder Urlaub und muss erneut in das Land des Zahnarztes reisen, was mit weiteren Kosten verbunden ist.

Günstige Preise

In Osteuropa ist vieles günstiger. Die Löhne sind wie auch die Mieten und das Material für Zahnersatz sehr niedrig. Dennoch beziehen sich die ausländischen Zahnpraxen bei ihren Angeboten auf Zahnersatz von sehr hohem Niveau.

Know-how der Zahnärzte in Osteuropa

Ohne einem Zahnarzt aus Osteuropa zu Nahe treten zu wollen muss gesagt werden, weder die Technik noch die Qualifikation sind mit dem Durchschnitts-Niveau in Deutschland vergleichbar.